Namen o. Thema suchen

Prof. Dr. Harald Seubert Redner Philosophie

Redner Philosophie Prof. Dr. Harald Seubert REDNER.cc Corporate Club

Experte für Tradition und Innovation

Dem Redner Harald Seubert geht es um den Zusammenhang von Pluralität und Orientierungswissen, von aktuellen Herausforderungen und den – neu zu buchstabierenden – Fragen des 21. Jahrhunderts
Harald Seubert Redner Philosophie

Harald Seubert, Jahrgang 1967, studierte Philosophie, Geschichte, Sozialwissenschaften, Evangelische Theologie, u.a. in Erlangen, Frankfurt/Main und Wien. Er hat 1998 in Erlangen über Heidegger und Nietzsche promoviert und sich in Halle/Saale über Platons Rechtslehre 2003 habilitiert.  2006- 2012: Gastprofessor an der  Adam Mickiewicz-Universität Poznan (Posen) / Polen, 2006-2010 Lehrbeauftragter für Religionsphilosophie in  Erlangen; 2010-2013: Privatdozent an der Otto Friedrich-Universität Bamber.

Seit 1. 9. 2012: Professor und Fachbereichsleiter für Philosophie und Religionswissenschaft an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel/Schweiz. Neben seiner akademischen Tätigkeit ist Seubert seit 1995 als Vortragsredner, ebenso als Gutachter im In- und Ausland tätig.

Seine vielfältigen Forschungen fokussieren sich unter anderem auf die antike und klassische Philosophie, aber auch auf interkulturelle Philosophie, Ästhetik und Religionsphilosophie Dabei behält er besonders den Zusammenhang zwischen großenTraditionen und Erinnerungskulturen einerseits und den Gegenwartsfragen andererseits im Blick.


Redner Prof. Dr. Harald Seubert buchenProf. Dr. Harald Seubert können Sie gerne über das folgende Kontaktformular oder über seine E-Mail-Adresse direkt als Redner zum Thema Philosophie anfragen und buchen.
Herr Prof. Dr. Harald Seubert wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
  • Ihre Buchungsanfrage per Kontaktformular
  • Ihre Buchungsanfrage per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Redner-Themen


Freiheit: Geschichte und Gegenwart eines faszinierenden Begriffs
Moral und Politik: Ein schräges Verhältnis
Zwischen Göttern?: Religion(en) in einer pluralen Welt
Ist das Gute auch schön? Versuch über das Verhältnis von Ethik und Ästhetik
Wie universell sind Menschenrechte? Überlegungen im Blick auf die Gegenwart
Krieg und Frieden: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Vom Rätsel der Sphinx. Die Frage nach dem Menschen in Philosophie, Wissenschaft und Literatur
Weisheit und Wissen: Über die Fundamente der Wissensgesellschaft
Vertrauen-Über die Aktualität der Moral

Referenzen

Zahlreiche Fachgesellschaften von Medizinern, Psychoanalytikern, Öffentliche Verwaltung, Unternehmerverbände.

Publikation

- Mystik und Toleranz
- Christlich-jüdische Wurzeln? Woher Europa kommt und woraus es lebt.
- Folgenreiche Fehlorientierung. Sozial- und Wirtschaftsethik am Beginn des 21. Jahrhunderts
- Die Lebensmacht der Religion und die säkulare Vernunft. Religionsphilosophie am Beginn des 21. Jahrhunderts.
- Nähe und Ferne des Leibes: Überlegungen zu einem Grundwiderstreit der Phänomenologie
- Sprache und Bild
- Grund und Abgrund der Subjektivität
- Führt Moral unumgänglich zur Religion? Überlegungen im Anschluss an Kant
- Der schwierige Weg zum guten Europäer: Europäische Visionen bei Hegel und Nietzsche,
- Der Zeit-Raum. Philosophische Randgänge
- Verweisen, Bedeuten – Das Kunstwerk
- Geschichtlichkeit und Negativität der Zeit
- Die Suche nach dem wahren Glück
- Erinnerung an den ‚Engagierten Beobachter’ in veränderter Zeit. Raymond Aron als Theoretiker des Totalitarismus und der nuklearen Weltlage

Bücher

Jenseits von Sozialismus und Liberalismus. Ethik und Politik am Beginn des 21. Jahrhunderts. Resch 2011.
Religion. Eine Einführung. Fink/ UTB, Reihe PROFILE 2009.
Max Weber – interkulturell gelesen. Bautz 2006.
Schelling – interkulturell gelesen. Bautz 2006.
Interkulturelle Phänomenologie bei Heinrich Rombach. Bautz 2005.
Nicolaus Cusanus – interkulturell gelesen. Bautz 2005.
Polis und Nomos. Untersuchungen zu Platons Rechtslehre. Duncker und Humblot: 2004.
Zwischen erstem und anderem Anfang. Heideggers Auseinandersetzung mit Nietzsche und die Sache seines Denkens.

Honorar

Auf Anfrage.
Kontakt und Prof. Dr. Harald Seubert als Redner buchen

Sprachen

Deutsch, nach Vereinbarung auch Englisch und Französisch

Themen-Auswahl: Kommunikationsprofis Ihrer Wahl

Speaker, Referenten, Gastredner und Moderatoren in den entsprechenden Themenbereichen.

In folgenden Themen können Sie gegenwärtig recherchieren:

 

Moderatoren mit Kompetenz im Bereich Philosophie

Moderatoren zum Bereich Philosophie buchen:
Über unsere Partnerplattform Moderatoren.org - Für TV + EVENTS & MORE können Sie nun auch professionelle Moderatoren Bereich Philosophie buchen.

App getSpeaker

Speaker jetzt auch komfortabel mit iPhone und iPad buchen

Lieber Suchender,
lieber Kunde!

Unsere Speaker präsentieren wir nun auch auf der iPhone- und iPad-App getSpeaker®.

Informationen hier:
Speaker App getSpeaker

Mitglied werden

Mitglied werden

Lieber Redner, Referent, Gastredner oder Moderator!

Werden Sie jetzt bei REDNER.cc Corporate Club Mitglied.

Registrieren Sie sich kostenlos und erfahren mehr über Ihre Mitgliedschaft.

Hier:
Mitglied werden

Besucher online

Es sind gerade 79 Besucher auf Suche.

Login